Häufig gestellte Fragen...



Habt ihr noch Plätze für denJahrgang 2018/2019?

Ja! Am Besten gleich bewerben! Hier gehts zu den Bewerbungsunterlagen.



Wer kann kommen?

Wir lieben die Mischung und freuen uns auf Jugendliche und junge Erwachsene (schwerpunktmäßig zwischen 17 und 23 Jahren), die auf der Suche nach dem richtigen Job sind und Interesse haben, sich selbst und Gott besser kennenzulernen.



Wie ist ein Jahr bei euch aufgeteilt?

Mit unserem Programm haben wir ganz bewusst einen ganzheitlichen Ansatz gewählt. Das heißt alle 40 Wochen sind nicht nur aufeinander abgestimmt, sondern haben deine  persönliche, berufliche und geistliche Förderung zum Ziel.

Unsere 40 Wochen im Überblick.    



Wie sieht ein typischer Wochenablauf aus?

Das Ojahr zeichnet sich vorallem durch Abwechlung aus. So wechseln sich bei uns Berufspraktikaeinheiten (a 3 Wochen) mit Bibelschulblöcken und Einsätzen im In- und Ausland ab. Das macht dein Ojahr abwechselnd und spannend zugleich. Eine normale Unterrichtswoche sieht dann bei uns meistens so aus: 
Ein typischer OJAHR Wochenablauf



Wann fängt es an und wie lange geht’s?
Das Orientierungsjahr beginnt im September und geht bis Juni des darauffolgenden Jahres.
Termine für die nächsten Jahrgänge:
 
2018-2019 (Beginn 8. Sept. 2018 - Ende 29. Juni 2019)

2019-2020 (Beginn 7. Sept. 2019 - Ende 28. Juni 2020)

2020-2021 (Beginn 5.Sept. 2020 - Ende 26.Juni 2021)



Wie hoch sind die Kosten?
Für den Jahrgang 2018-2019 betragen die Kosten 519,- € /Monat. Darin sind alle Kosten für Unterkunft, Vollverpflegung, Wäsche, Unterricht, Einsätze, Fahrten zu den Praktikumsstellen sowie Internet/Telefon (World-Flat) enthalten. Die monatlichen Gesamtkosten ergeben sich aus 190,-€ Vollverpflegung, 170,-€ Unterkunft, 159,-€ Unterricht/Praktika. Wir versuchen auch in Zukunft unsere Preise fair zu halten, damit sich so viele wie möglich ein Orientierungsjahr leisten können. Lediglich für den Missionseinsatz ins Ausland fallen Extrakosten (Flug, etc.) an. Die Anmeldegebühr beträgt einmalig 40,- €.



Gibt es Fördermöglichkeiten?

Es gibt Jugendliche, die sich ein Orientierungsjahr - aus verschiedenen Gründen  - nie leisten könnten.
Genau in solchen besonderen Fällen können Fördermöglichkeiten bei uns persönlich unter fonds@ojahr.de angefragt werden.



Wie schnell sollte man sich anmelden?

Da wir nur für 22 Teilnehmer Platz haben und die Nachfrage groß ist, empfiehlt sich eine frühzeitig und zügig Anmeldung. 



Bekommen meine Eltern weiterhin Kindergeld?

In der Regel ja! Aber das entscheidet nicht das Orientierungsjahr, sondern letztendlich deine zuständige Familienkasse. Sobald du deinen Bewerbungsprozess bei uns erfolgreich abgeschlossen hast, erhälst du einen Antrag auf Weiterzahlung des Kindergeldes, den du bei deiner Familienkasse einreichen solltest. Bitte deine Eltern, dies gemeinsam mit dir zu erledigen. Für Rückfragen oder weitere Ratschläge stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung.



Kann ich mir das mal ansehen bzw. wer beantwortet meine Fragen?
Natürlich. Nur nicht schüchtern sein! Fragen kostet nix! Mach einen Termin aus und schau unser Zentrum ruhig einmal an! Ruf einfach an: 0711-839878 - 30 oder schreib eine Email an info@orientierungsjahr.de Wir freuen uns auf dich!


Wo liegt das Orientierungsjahr?
Das Orientierungsjahr befindet sich in Korntal, einem Vorort von Stuttgart. Mit der S-Bahn bist du in
knapp 15 Minuten in der Landeshauptstadt und in 40 Minuten am Flughafen Stuttgart.


Wo bin ich untergebracht?
Alle Kursteilnehmer leben in WGs in unseren beiden Häusern. Hier gehts zu den Impressionen.